Archiv der Kategorie: Willkommensmail

AV Medienerziehung – LiV aus Kassel und Eschwege

Liebe AV-Medien-LiV,

die Auftakt-Veranstaltung liegt nun schon ein paar Tage zurück und als nächstes Treffen steht der Praxis-Nachmittag am 15.12.2016 an. Wir beginnen um 13.30 Uhr in der Lernwerkstatt in Grebendorf. Sollten Sie diesen Termin zeitlich nicht halten können, so lassen Sie uns dies wissen.

An diesem Nachmittag bieten wir Ihnen, wie besprochen, folgende Möglichkeiten:

  • Audioaufnahmen und Bearbeitung mit Audacity
  • Trickfilmerstellung an der TrickboxX
  • Arbeiten am Greenscreen

Bitte teilen Sie uns zeitnah mit, für welches Thema Sie sich interessieren. Gern können Sie auch die Kommentarfunktion am Ende des Beitrages nutzen.

Weiterhin benötigen Sie (besonders beim Trickfilm) Ideen und Materialien. Stative und die Trickboxen (inklusive Licht) stellen wir. Sollten Sie sich für das Erstellen eines Trickfilmes entscheiden, so wäre es wichtig zu wissen, womit Sie arbeiten wollen (Legetechnik aus Papier, Lego-Figuren, Holzbuchstaben usw.). Materialien (Papierfiguren o.Ä.) können wir im Rahmen der Veranstaltung auch gemeinsam kreativ erstellen.

Für den Audiobeitrag könnten Sie sich eine besondere Fragestellung, ein Thema oder was immer Sie wünschen,  überlegen.

Beste Grüße aus Eschwege und einen schönen zweiten Advent

Dirk Rudolph & Jörn E. von Specht

Herzlich Willkommen

AV_Medien_19_05_2016

Herzlich Willkommen zum Start der Ausbildungsveranstaltung Medien bzw. Medienerziehung. In den nächsten zwei Veranstaltungen (19. Mai 2016 und 16.06.2016 oder 23.06.2016 je nach Absprache) und in der Zeit zwischen diesen Settings werden wir, Manuel Panow, Dirk Rudolph und Jörn E. von Specht Sie bei der Ausgestaltung der AV unterstützen und begleiten.

Am 19. Mai werden wir uns im Rahmen eines ganzen Tages mit den Schwerpunkten der Medienerziehung in der Lernwerkstatt in der Meinhard-Schule Grebendorf treffen und in verschiedenen Workshops arbeiten. Hierbei wird uns Frau Schiemann-Koch vom Medienzentrum Kassel unterstützen. Sie erhalten im Rahmen dieses Tages aus vier möglichen Workshops drei zu wählen.

Zum Tagesablauf am Donnerstag:

  • ab 8.30 Uhr – offener Anfang
  • 9.00 Uhr – Begrüßung in der Aula der Lernwerkstatt
  • bis 11.00 Uhr – Impulsreferat Aufgaben und aktuelle Tendenzen in der schulischen Medienerziehung; Vorstellung der Workshops durch die jeweiligen Leiter
  • 11.00 Uhr Einwahl in die Listen
  • ab 11.30 Uhr Workshop-Angebote mit kleinen Pausen
  • nach einer Abschlussreflexion werden wir gegen 16.30 Uhr den Tag beenden.

Alle weiteren Detail besprechen wir im Rahmen der Veranstaltung. Falls Sie Fragen haben sollten, so nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion auf diesem Blog zu diesem Artikel.

Beste Grüße aus Kassel und Eschwege – Ihr AV-Medien-Team

i.A. Jörn E. von Specht

Herzlich Willkommen zur AV Medienerziehung in Eschwege

Hallo liebe LiV am Studienseminar Eschwege,

herzlich willkommen zum Start der Ausbildungsveranstaltung Medien bzw. Medienerziehung. In den nächsten zwei Veranstaltungen (15.Juni und am 6. Juli 2015) und in der Zeit zwischen diesen Settings werden wir, Dirk Rudolph und Jörn E. von Specht, Sie bei der Ausgestaltung der AV unterstützen und begleiten.

Dazu bieten wir Ihnen hier auf diesem Blog neben einer umfassenden Übersicht auch geeignete Aufgaben, die dann im Rahmen der Veranstaltung bearbeiten können. Und so könnten die Aufgaben ausschauen:AV_Medienerziehung_Mai_2015

Darüber hinaus bieten wir ihnen, wie Ihren Vorgängerinnen und Vorgängern auch, die Möglichkeit, sich mit Themen, gemäß Ihren Interessenlagen, wie WebQuest – Internet im Unterricht; Lernsoftware; Einsatz interaktiver Tafeln; Umgang mit Autorentools (Mastertool) uvm. auseinanderzusetzen. Natürlich sind auch Erklärfilme und andere Audio- und Videoproduktionen, die Sie selbst erstellen, möglich.

Wir möchten Sie bitten, sich untereinander abzusprechen und Gruppen (3er-; …; 5er-Gruppen; bei speziellen Themen sind aber auch Partnergruppen denkbar) nach ihren Interessenlagen zu bilden. Sollten Sie bereits Vorerfahrungen zu bestimmten Themenbereichen haben, so teilen Sie uns dies bitte mit.

Denken Sie bitte daran, dass sich ihre Gruppe nur aus 12 LiV zusammensetzt und zu viele Kleinstgruppen eventuell nicht effektiv sind, da sie sich schlechter umfassend betreuen lassen. Sollten Sie sich für Themen entscheiden, die nicht direkt Inhalte der AV Medienerziehung betreffen (WebQuest o.Ä.), so können wir Ihnen auch hierbei den nötigen Input und  verschiedene Hilfen zur Erstellung dieser Lernangebote anbieten.

Wenn Sie bereits über spezielle Kenntnisse auf dem Gebiet der Medien haben, so bringen Sie diese mit in die Veranstaltung ein. Es ist auch durchaus von Vorteil, wenn Sie eigene Geräte (Kameras, Tablets, Notebooks mit Software, etc.) mit in die Veranstaltung bringen. An einer praxisnahen Umsetzung (Workshop-Charakter) ist uns sehr gelegen.

Der nächste Schritt in unserem Ablauf wird sein, dass Sie sich zunächst Ihre Schwerpunkte suchen, Gruppen bilden und uns bitte zeitnah eine Rückmeldung darüber geben. Nutzen Sie dafür die Kommentarfunktion (unterhalb des Artikels auf dem Blog der AV Medienerziehung). So können auch wir uns besser auf die Veranstaltung vorbereiten. An einer praxisnahen Umsetzung (Audio- und Videoclips erstellen; Soziale Netzwerke untersuchen usw. – Mischformen sind auch denkbar) ist uns gelegen.

Gibt es noch Fragen? Zögern Sie nicht.
Somit werden Sie diese  AV mit hoffentlich guten Ergebnissen erfolgreich absolvieren. Also nur Mut und haben Sie Spaß!
Wir freuen uns auf den Start der neuen AV in diesem Semester und sind gespannt auf Ihre Arbeiten.

Gutes Gelingen!

Herzliche Grüße aus Eschwege Dirk Rudolph & Jörn E. von Specht