AV Medien – 8. Dezember – Eschweger LiV,

Hallo liebe LiV am Studienseminar Eschwege,

herzlich willkommen zum Start der Ausbildungsveranstaltung Medien bzw. Medienerziehung. In den nächsten zwei Veranstaltungen (08. Dezember 2014 und 19. Januar 2015) und in der Zeit zwischen diesen Settings werden wir, Dirk Rudolph und Jörn E. von Specht, Sie bei der Ausgestaltung der AV unterstützen und begleiten.

Dazu bieten wir Ihnen hier auf diesem Blog neben einer umfassenden Übersicht auch geeignete Aufgaben, die dann im Rahmen der Veranstaltung bearbeiten können. Und so könnten die Aufgaben ausschauen:Bildschirmfoto 2014-11-28 um 15.45.51Darüber hinaus bieten wir ihnen, wie Ihren Vorgängerinnen und Vorgängern auch, die Möglichkeit, sich mit Themen, gemäß Ihren Interessenlagen, wie WebQuest – Internet im Unterricht; Lernsoftware; Einsatz interaktiver Tafeln; Umgang mit Autorentools (Mastertool) uvm. auseinanderzusetzen. Natürlich sind auch Erklärfilme, die Sie selbst erstellen, möglich.

Wir möchten Sie bitten, sich untereinander abzusprechen und Gruppen (3er-; …; 5er-Gruppen; bei speziellen Themen sind aber auch Partnergruppen denkbar) nach ihren Interessenlagen zu bilden. Sollten Sie bereits Vorerfahrungen zu bestimmten Themenbereichen haben, so teilen Sie uns dies bitte mit.

Denken Sie bitte daran, dass sich ihre Gruppe nur aus 13 LiV zusammensetzt und zu viele Kleinstgruppen eventuell nicht effektiv sind, da sie sich schlechter umfassend betreuen lassen. Sollten Sie sich für Themen entscheiden, die nicht direkt Inhalte der AV Medienerziehung betreffen (WebQuest o.Ä.), so können wir Ihnen auch hierbei den nötigen Input und  verschiedene Hilfen zur Erstellung dieser Lernangebote anbieten.

Wenn Sie bereits über spezielle Kenntnisse auf dem Gebiet der Medien haben, so bringen Sie diese mit in die Veranstaltung ein. Es ist auch durchaus von Vorteil, wenn Sie eigene Geräte (Kameras, Tablets, Notebooks mit Software, etc.) mit in die Veranstaltung bringen. An einer praxisnahen Umsetzung (Workshop-Charakter) ist uns sehr gelegen.

Der nächste Schritt in unserem Ablauf wird sein, dass Sie sich zunächst Ihre Schwerpunkte suchen, Gruppen bilden und uns bitte zeitnah eine Rückmeldung darüber geben. Nutzen Sie dafür die Kommentarfunktion (unterhalb des Artikels auf dem Blog der AV Medienerziehung). So können auch wir uns besser auf die Veranstaltung vorbereiten. An einer praxisnahen Umsetzung (Audio- und Videoclips erstellen; Soziale Netzwerke untersuchen usw. – Mischformen sind auch denkbar) ist uns gelegen.

Gibt es noch Fragen? Zögern Sie nicht.
Somit werden Sie diese  AV mit hoffentlich guten Ergebnissen erfolgreich absolvieren. Also nur Mut und haben Sie Spaß!
Wir freuen uns auf den Start der neuen AV in diesem Semester und sind gespannt auf Ihre Arbeiten.

Gutes Gelingen!

Herzliche Grüße aus Eschwege Dirk Rudolph & Jörn E. von Specht

Advertisements

15 Antworten zu “AV Medien – 8. Dezember – Eschweger LiV,

  1. Johannes Beckmann

    Ich würde gern Thema 1 machen: Meine eigene Medienbiografie dokumentieren!

    • Hallo Herr Beckmann, das klingt sehr gut… haben Sie auch schon eine Idee zur Umsetzung??? Welches Tool möchten Sie einsetzen? … Sie können ja schon einmal inhaltlich nachdenken… Möglichkeiten der Umsetzung finden sich dann eventuell im Seminar… Vielen Dank für den Kommentar…

  2. … gerade kam hier diese Frage per Mail:
    … [müssen wir uns nach einer Gruppenfindung und Themenwahl das Thema/Aufgabe, die auf der Homepage steht zum nächsten Treffen schon bearbeitet und fertig haben oder bereiten wir dort die Aufgabe vor und führen Sie soweit möglich am Seminartag durch?] … Nein, Sie müssen nichts fertig haben, … die Mail dient allein der Vorbereitung … gebastelt wird im Rahmen der Veranstaltung… Sie können auch ganz eigene Ideen entwickeln … Viele Grüße!

  3. Ich würde gerne einen Trickfilm erstellen 😉 Ich habe bei uns an der Schule gesehen wie ein fertiger Film von Schülern aussieht und finde das Ergebnis ziemlich spannend. Gruß Nico

  4. Stefanie Albrecht

    Hallo zusammen,
    ich präferiere auf den ersten Blick den Dreh eines Videos als Unterrichtseinstieg. Eine kleine Idee habe ich auch schon. Aber ich würde mich noch nicht festlegen wollen.
    Beste Grüße,
    Stefanie Albrecht

    • … meinen Sie eine Art Teaser? oder wollen Sie mit den Schülerinnen und Schülern drehen? … klingt aber auch gut! Wer will sich hier anschließen?

  5. Ich würde auch gerne einen Trickfilm erstellen =)

  6. Ich schließe mich Nico an und würde auch gerne einen Trickfilm drehen!
    Grüße Saskia

  7. Ist noch ein Platz in der Trickfilmgruppe? Wenn ja, würde ich mich dort gerne anschließen.
    Liebe Grüße
    Sandra

  8. Ich würde auch beim Trickfilm mitmachen. Falls die Gruppe zu groß ist, dann könnte ich mir auch vorstellen was zum Thema Videographie im Unterricht zu machen.

  9. Das mit dem Trickfilm finde ich auch sehr interessant! Und es ist denke ich auch gut geeignet für die Grundschule. Vielleicht ist es ja auch möglich 2 Trickfilmgruppen zu bilden… Ansonsten klingt ein Video für einen Unterrichtseinstieg auch sehr spannend!

    • Wir können gern auch verschiedene Gruppe bilden… kein Problem… Wenn Sie haben, dann bringen Sie bitte ruhig eigene Technik mit… Beste Grüße und dann bis morgen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s