„Medienerziehung – Virtuelle Spielewelten real erleben“ mit Frau Angelika Beranek

Ort:    Infocafe, Neu-Isenburg, Vortrag: Computerspiele_Handout Beranek 2013

Computerspiele gehören zum Alltag der jungen Menschen. Gespielt wird zu Hause und unterwegs – allein oder in der Gruppe. Die Bandbreite der Angebote ist nahezu unüberschaubar.

Schlagwörter wie Mediensucht und Gewalt  oder „digitale Demenz“ werden häufig in der Presse im Zusammenhang mit diesen Spielen genannt. Die andere Seite der Spiele, beispielsweise zur Förderung sozialen Verhaltens oder der Einsatz von Computerspielen in der therapeutischen Praxis,  schafft es in der Regel nicht in die Schlagzeilen. Was die Jugendlichen nun tatsächlich tun und wo die realen Chancen und Gefahren liegen und welche gesetzlichen Regelungen es in Deutschland dazu gibt, erfahren Sie in dieser Fortbildung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit aktuelle Spiele wie League of Legends, Call of Duty, Fifa13 und ähnliches selbst auszuprobieren und somit die Faszination der Spiele einmal selbst zu erleben.

Mit freundlichen Grüßen – Das Vorbereitungsteam (Projekt Mefobian) Joachim Eisenträger, Jörn E. von Specht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s