„Kreatives Lernen mit digitalen Medien“ mit Prof. Moser (Universität Zürich)

Ort: Sport- und Bildungsstätte Frankfurt /  Otto – Fleck Schneise 4 /Frankfurt Termin:   Donnerstag, der 23. Mai 2013 von  09.30 Uhr bis 16.15 Uhr

Noch vor wenigen Jahren bedeutete die Nutzung von Informationstechnologien im Unterricht vornehmlich, dass man PC’s im Unterricht einsetzte. Mit der Vervielfältigung der digitalen Medien in den letzten Jahren haben sich auch die Anwendungsmöglichkeiten der Medien ausgeweitet. Man spricht heute von „mobilen Geräten“ und vom „konvergenten“ Medieneinsatz. Wird damit jedoch alles nur noch komplizierter?

Im Gegensatz zu dieser Vermutung soll aufgezeigt werden, wie der Medieneinsatz heute durch einfache Anwendungen und das Zusammenspiel der Medien erleichtert wird. An Beispielen aus der Unterrichtspraxis sollen dazu konkrete Beispiele gezeigt werden. Niederschwellig, aktuell  und effizient sind Stichworte, welche die aktuelle Mediendidaktik prägen. Dabei kann man darauf zählen, dass auch die Schüler mitziehen. Denn als aktive Mediennutzer werden sie auf einer Ebenen angesprochen, wo sie ihre Kompetenzen einbringen können – und gleichzeitig im kritischen Umgang mit den Medien gefördert werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s